Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

DE
Have any Questions? +01 123 444 555

Wissenswertes über das Projekt

DAS DORF CHRISTI

Institutionentheoretische und funktionshistorische Perspektiven auf Oberammergau und sein Passionsspiel im 19. bis 21. Jahrhundert

Seit 1634 wird in Oberammergau das Gelübdespiel von Christi Opfertod aufgeführt. Längst ist aus der lokalen Spieltradition ein touristisches Großereignis geworden, das nicht nur Erbauung bietet, sondern verschiedenste Interessen bedient. Das Projekt untersucht die funktionsgeschichtliche Pluralisierung und diskursive Stabilisierung des Passionsspiels seit dem 19. Jahrhundert. Es beschreibt diese als Perpetuierung einer Spannung zwischen Traditionsbezügen und sich verändernden historischen Kontexten. Dabei konzentriert es sich nicht auf das Spiel allein, sondern nimmt das als Bio- und Soziotop wahrgenommene Dorf, seine Tradition und geographische Lage sowie seine Funktionalisierung in unterschiedlichen diskursiven Zusammenhängen in den Blick. Ziel ist die Rekonstruktion von Sinnbildungsstrukturen, durch die die Spannung zwischen Traditionsverpflichtetheit und Aktualitätsbehauptung in Balance gehalten wird. Beobachtbar werden dabei Prozesse der Binnendifferenzierung und Partikularisierung religiöser Weltwahrnehmungen in Zeiten von sich als modern, aufgeklärt, säkular oder zuletzt gar postsäkular begreifenden Gesellschaften.

PIs/PROJEKTLEITUNG:
PD Dr. Jan Mohr Institut für Deutsche Philologie, LMU München
JProf. Dr. habil. Julia Stenzel Theaterwissenschaft, JGU Mainz

PhD-PROJECTS/MITARBEITER:
Céline Molter, M.A. Institut für Deutsche Philologie, LMU München / Institut für Ethnologie und Afrikastudien, JGU Mainz
Dominic Zerhoch, M.A. Theaterwissenschaft, JGU Mainz

Copyright 2018 Das Dorf Christi.. All Rights Reserved.
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Akzeptieren